Die Kleiderkammer


 

Die Kleiderkammer ist in der Nachkriegszeit entstanden. Schon wurden unterschiedliche Kleidungsstücke für Groß und Klein ausgeteilt. Bis heute haben hier hilfsbedürftige Menschen die Möglichkeit ihren Kleiderschrank aufzubessern und das eine oder andere "neue" Stück zu bekommen.

Jeweils Montagnachmittags, außer dem 1. Montag im Monat, stehen Ihnen Frau Pfützner und Frau Petersen ehrenamtlich zur Verfügung.

Sollte auch Ihr Kleiderschrank noch Kleidung zum Vorschein bringen, von denen Sie sich trennen möchten, aber die zum Wegwerfen zu schade ist, bringen Sie sie bitte Montags in unsere Kleiderkammer (außer dem 1. Montag im Monat). Sollten Sie keine Möglichkeit finden uns zu diesem Zeiten zu besuchen, können Sie auch die Altkleidercontainer des Roten Kreuzes benutzen (z.B. beim Kreisverband in der Industriestraße).